Fakultät der Symbolkunde

Hauptseite (deutsch)
Hauptseite (polnisch)

Abteilung Numismatik und Phaleristik

Die Numismatik ist eine Wissenschaft die sich mit Münzen und anderen Formen des Geldes ebenso beschäftigt wie mit Medaillen. Die Phaleristik wiederum mit Orden und Abzeichen.
Die Aufgabe dieser Abteilung soll es sein, allen Interessierten das Thema der mit der Stadt verbundenen Münzen, Abzeichen, Orden usw. näher zu bringen.
Nicht der richtige Platz ist das hier für langwierige Erwägungen über die Geschichte des Geldes, der Medaillen und Abzeichen allgemein, deshalb sei darauf hingewiesen, dass man über Danziger Geld (in längeren Zeitabschnitten als nur Episoden) erst ab dem Privileg des Königs Kasimir von 1455 reden kann. Damals gestattete der Allergnädigste Herr der Stadt Danzig das prägen eigenen Geldes. Enden tut die Danziger Münzgeschichte 1939, als mit der Einverlebung der Freien Stadt Danzig durch das Dritte Reich auch seine Währung, der Gulden, verschwand. Zwar kommen auch heute noch auf polnischen Münzen und Banknoten Danziger Akzente vor, aber es sind eben nur Akzente und nichts mehr.
Medaillen tauchten wesentlich später auf als Geld – obwohl ihre Anfänge im antiken Griechenland und Rom liegen, kamen Medaillen im eigentlichen sinn dieses Wortes zuerst in Italien im 15 Jhd. auf, bei uns im 16 Jhd. Gegen Ende des 16 und im 17 Jhd. war Danzig ein weltweit bekanntes Zentrum der Medaillenkunst, um in der nachfolgenden Zeit dann diese Bedeutung zu verlieren. Medaillen wurden und werden aus unterschiedlichen Anlässen geprägt – am häufigsten zum Gedenken an ein Ereignis, um wichtige Persönlichkeiten zu ehren (z. B. Könige) oder auch als Belohnung für verschiedene Erfolge. Und damit wären wir bei den Ehrenzeichen die verschiedene Bezeichnungen tragen (Orden, Abzeichen, Ehrenzeichen, Ehrentitel usw.) und Formen annehmen (Kreuz, Medaille, Stern usw.).
Die längste Tradition unter den Danziger Ehrenzeichen hat zweifelsohne der Titel des Ehrenbürgers. Er entstand noch zu preußischen Zeiten, spätestens 1832, und wird bis heute verliehen. Die Geschichte der eher "anfassbaren" Ehrenzeichen dagegen beginnt im Grunde genommen mit der 2 Freien Stadt Danzig. Zum Glück ist die Geschichte der Danziger Abzeichen und Medaillen – im Gegensatz zur Geschichte des Danziger Geldes – noch nicht beendet.
Danziger Banknoten des 19 Jhd.
© by Akademia Rzygaczy Members